Marc Galliker

Marc Galliker konnte seine Passion von Schreiben, Foto und Bild lange Zeit als Zweitberuf ausüben. Dies nebst 35 Jahre Tätigkeit als Unternehmer im Bereich Transport und Handel. Heute lebt Marc mit seiner Frau Claudia in Sils/Segl Maria im wunderschönen Oberengadin. Erneut sind Wünsche in Erfüllung gegangen.

Von sämtlichen Beteiligungen der Transport- und Handelsgeschäfte hat sich Marc getrennt. Heute sind die Söhne Marcel-Harry (1982) und Philipp Marc (1988) im Kerngeschäft, so wie mit neuen Unternehmen und Dienstleistungen aktiv. Dadurch kann sich Marc vollumfänglich seinem Kunstschaffen wie Bild, Photo und Buch widmen. Dies mit der Graubünden Natur und Reisen an interessante Orte dieser Welt.

Mit seiner Einzelfirma, der M.A. Galliker Consultaziun in Sils/Segl Maria bietet Marc noch verschiedene Dienstleistungen an. Dies in Ruhe und Gelassenheit.

In den Jahren durfte sich Marc sehenswerte Werkstätten und Ateliers einrichten. Eine beachtliche Anzahl Bilder, Texte und Fotografien sind entstanden und konnten kunstinteressierten Menschen an zahlreichen Vernissagen näher gebracht werden. Das Schreiben der Bücher „Camino de Santiago“ und „ 36 Millionen“ waren eine besondere Herausforderung und Freude. Spannende Erzählungen über seine Fernwanderungen nach Santiago de Compostela und von Luzern nach Rom. Über 3‘500 km Fussmarsch hat Marc geschafft. Unter anderem auch den Trans Swiss Trail und von der Quelle am Tomasee dem Rhein entlang. Die Berichterstatter/innen der Presse waren Marc immer gut gesinnt.

Grosse Pläne gibt es keine. Nach einem äusserst bewegten Leben gilt es nun «die Ruhe zu finden». Dies in der Natur, mit kleinen Reisen und mit neuem Schaffen in Sils/Segl Maria.

Danke. artemarc2019